KULTUR IM ZENTRUM
VON RAPPERSWIL-JONA

Mittwoch, 22. März
14.30 Uhr

Fabriktheater

Lahme Ente, blindes Huhn

Die lahme, eher ängstliche Ente verlässt ihren Hinterhof nicht gerne. Das blinde Huhn sucht einen geheimen Ort, an dem alle Wünsche in Erfüllung gehen. Gefunden hat den Ort bisher noch niemand. «Dann sind wir eben die ersten!» meint das abenteuerlustige Huhn, hakt sich bei der überraschten Ente ein und los geht’s.

Welche Abenteuer das reisende Geflügel erlebt, ob sich die beiden unterschiedlichen Temperamente zusammenraufen können und was ihre geheimsten Wünsche sind, zieht nicht nur die kleinen Theaterfans in Bann. Die Inszenierung des bekannten Kinderbuches von Ulrich Hub erzählt mit viel Wortwitz, Situationskomik und Tiefsinn von den gemeinsamen Abenteuern der beiden ungleichen Vögel.

Robi Tissi Graf – Huhn * Paul Furtwängler – Ente * Bernhard Duss – Kostüm * Nico Feer – Musik * Anja Horst – Dramaturgie * Christian Hettkamp – Bühne, Inszenierung

Für Kinder ab 5 Jahren

Vorverkauf www.eventfrog.ch
Reservation office@alte-fabrik.ch / Tel. 055 225 74 74
Preise CHF 10 (Kinder und Erwachsene) CHF 25 (Familien)

Foto Credit: © Jos Schmid / Theater St. Gallen