KULTUR IM ZENTRUM
VON RAPPERSWIL-JONA

Sonntag, 6. März
17.30 Uhr

Fabriktheater

Keyta – Brönnimann – Niggli
Kalo Yele

Das Trio steht mit einem Bein in Afrika, mit dem anderen in Europa. Aly Keïta stammt aus einer Griot-Familie der Malinké und wurde an der Elfenbeinküste geboren. Der Meister des Balafons spielt seit Jahren mit improvisierenden Musikern aus anderen Kulturkreisen. Er entwickelte dafür eigens ein der europäischen Musik angepasstes Instrument. Keïta lebt in Berlin.

Jan Galega Brönnimann und Lucas Niggli wurden in Kamerun geboren und in ihrer musikalischen Laufbahn stark von Westafrikanischer Kultur geprägt. Im Trio vollführen sie virtuose Tänze über heiss sprudelnden Rhythmen.

Aly Keyta – Balafon * Jan Galega Brönnimann – Klarinetten / Sopransaxofon * Lucas Niggli – Drums, Perkussion

 

Zutritt mit Covid-Zertifikat & amtlichem Ausweis

Datum & Zeit Sonntag, 6. März, 17.30 Uhr
Vorverkauf www.eventfrog.ch
Reservation office@alte-fabrik.ch / Tel. 055 225 74 74
Preise CHF 30 / CHF 25 (AHV/IV) / CHF 15 (Studierende & Jugendliche)

Foto Credit: ©Stefan Postius