KULTUR IM ZENTRUM
VON RAPPERSWIL-JONA

Freitag, 27. Januar
19.30 Uhr

Fabriktheater

Freitags Frauen
Hildegard Keller

Die aus St. Gallen stammende Autorin Hildegard Keller lebt heute als Schriftstellerin, Filmemacherin, Übersetzerin, Verlegerin und Stadtführerin in Zürich. Die langjährige TV-Literaturkritikerin veröffentlichte 2021 ihren Debütroman «Was wir scheinen». Ihre Erzählperformance stellt die Lebensreise von Hannah Arendt vor. Keller liest aus dem Buch, untermalt mit Musik und Bildern, erzählt aus der Werkstatt und spricht mit dem Publikum. Dieses lernt Arendt als Frau und Freundin, Liebende, dichterische und politische Denkerin, als Lyrikerin, Märchenerzählerin und als Journalistin am Prozess gegen Adolf Eichmann in Jerusalem kennen.

Hildegard Keller – Erzählerin

Koproduktion mit der Stadtbibliothek RJ

Nächster Anlass: 24. März 2023, 9 Volt Nelly – Bäng! Bäng! Bäng!

Vorverkauf www.eventfrog.ch
Reservation stadtbibliothek@rj.sg.ch / Tel. 055 225 74 00
Preise CHF 20 / CHF 15 (mit Ermässigung)

Foto Credit: © Ayse Yavas