KULTUR IM ZENTRUM
VON RAPPERSWIL-JONA

Online zum Nachhören

GENESIS HUMAN NATURE

2016 war im Fabriktheater das Tanz-Theater «GENESIS human nature» zu Gast. Ein Audio-Stream aus Spotify lädt nun zum Nachhören ein.

Ausgangspunkt des Bühnenstücks waren eine Idee von Carol Hauser und die Musik von Ramón Oliveras.
Im Buch Genesis finden sich zwei Schöpfungsmythen, die miteinander in Konflikt stehen: Der Drang nach persönlicher Macht, Erfolg, Ruhm, Ehre und das Bedürfnis nach Wertschätzung, Freundschaft, Harmonie, Verbundenheit –  zwei urmenschliche Antriebe.
Das lebendige Bühnengeschehen entwickelte sich aus den Interaktionen zwischen vier Tänzer- und Sänger*innen. Ein schlichtes, wandelbares Bühnenbild und ein sorgfältiges Lichtkonzept bildeten den Rahmen.

Andreas Lareida, Carla Fellinger, Hannah Bissegger, Fernanda Ramos, Romeo Oliveras, Brendy Schoen Johnson, Olivier Baumann: Vocals / Luca Burkhalter: Keys / Benjamin Gut: Bass / Jonas Wolf: Guitar / Moritz Vontobel: Drums / Yannik Sandhofer: Electrotrack
Laida Alberdi, Mirjam Früh: Violine / Filomena Felley: Viola / Ambrosius Huber: Cello
Flurina Ruoss: Sopran / Laura Decurtins: Alt / Benjamin Berweger: Tenor / Reto Knöpfel: Bass – Stimmen „Kyrie“

Lars Dölle, Yannik Sandhofer: Ton
Carol Hauser: Libretto / Carol Hauser, Pedro Oliveras: Texte / Ramón Oliveras: Kompositionen, Arrangements, Vocal

Foto Credit: © Verein GENESIS / Olivier Baumann