KULTUR IM ZENTRUM
VON RAPPERSWIL-JONA

Sonntag, 28. Oktober 2018,
16.30 Uhr

Fabriktheater

Ein Kuss – Antonio Ligabue

Dramatischer Dialog zwischen Schauspiel und Malerei

Der Maler Antonio Ligabue (1899–1965) wuchs bei Pflegeeltern im Kanton St. Gallen auf. Schon als Bub war er
ein schwieriger Charakter, sein Verhalten unangepasst. Kaum 20-jährig wurde er nach Italien zwangsausgeschafft, erst als Dorftrottel verspottet, später als italienischer Van Gogh verehrt und als bedeutender Vertreter der Art Brut gefeiert. Marco Michel verkörpert den leidenschaftlichen Menschen und Maler eindringlich und beginnt auf der Bühne grossformatige Porträts zu zeichnen. Zwischen Maler, Bild und Schauspieler entwickelt sich ein dramatischer Dialog. Das Publikum wird Zeuge eines Verkannten und spürt, was Ver-Rückt-Sein bedeutet.

Marco Michel – Schauspiel * Mario Perrotta – Regie

Zeit 16.30 Uhr
Reservation www.ticketino.ch / office@alte-fabrik.ch /Tel. 055 225 74 74
Preise CHF 30.– / CHF 25.– (AHV/IV) / CHF 15.– (Studenten und Jugendliche)

Foto Credit: © Luigi Burroni