KULTUR IM ZENTRUM
VON RAPPERSWIL-JONA

Nachschau

*Designpreis 2020/21

Die Jury verlieh den Christa Gebert / Ambiente *Designpreis 2020/21 dem Modelabel Rafael Kouto. Seine «Limited Edition»-Kollektion überzeugte durch ihre nachhaltige, umweltfreundliche und funktionale Konzeption. Rafael Kouto fusioniert in dieser Kollektion die afrikanische Tradition des «Upcycling» mit einer lokalen Produktion in der Schweiz und wandelt Überschusstextilien zu neuen Kleidungsstücken um. Die Kleider zeichnen sich durch eine frische, überraschende und doch für den täglichen Gebrauch konzipierte Gestaltung aus. Kouto interessiert sich für die ganze textile Verwertungskette bis hin zum Verkauf und überzeugt nicht zuletzt mit fairen Preisen.

Der *DESIGNPREIS fand 2020 zum fünften Mal statt. Die Jury lud 14 Arbeiten zur Ausstellung ein, sie stammten von Adriana Quaiser (AQ) /After Work Studio / Atelier Gut / Daniel Bleisch / Disselhoff / Jolanda Eberhard / Muriel Pérez / Rafael Kouto / Sara Zeiter / Sébastien El Idrissi / Theresa Brar / Tobias Brunner / VYN  und Yan Jiang Studio.

In einer kleinen Präsentation wurde zudem gezeigt, was aus den bisherigen Preisträgern – 2018 die Möbeldesigns von Egli Studio und Hot Wire Extensions von Fabio Hendry , 2016 die Kleiderkollektion von Julia Seemann und die fotografischen Arbeiten von Manon Wertenbroek, 2014 ein Stuhl von Luiz Schumacher sowie 2012 die Kleiderkollektion BERENIK von Veronika Brusa – geworden ist.

Ausstellungstext zum Download.

www.gebert-ambiente-designpreis.ch

Foto Credit: © GSfK_Claudio Fuchs