KULTUR IM ZENTRUM
VON RAPPERSWIL-JONA

Freitag, 25. Januar &
Samstag, 26. Januar

Fabriktheater

Acht liebende Frauen

Schwarze Detektivkomödie in zwei Akten in russischer Sprache

Frankreich in den Fünfzigerjahren, ein einsames Gehöft in der Provinz. Zu Weihnachten versammelt sich die ganze Familie, doch das Fest wird abgesagt – der Hausbesitzer wurde ermordet!
Jede der acht Frauen steht unter Verdacht, jede hat ihr eigenes Geheimnis und Motiv.
Wegen eines Schneesturms im Haus eingeschlossen, sind sie gezwungen, selbst eine Untersuchung einzuleiten, bei welcher sorgfältig verborgene Familiengeheimnisse zu Tage treten und die Atmosphäre von Höflichkeit und Toleranz, die mit grosser Mühe künstlich aufrechterhalten wurde, in gegenseitigen Hass und Rivalität umschlägt.

Robert Thomas – Autor * Anjelika Oberholzer-Smirnova – Regie, Design von Kostümen und Dekorationen * Vitaliy Zaichenko – Sound and Light

Eine Produktion vom Theater Synthese 

Datum Freitag, 25. Januar 2019 & Samstag, 26. Januar 2019
Zeit 20.00 Uhr
Sprache Russisch
Reservation  www.theatersynthese.ch / Tel.: 078 882 33 35
Preise CHF 45.– / CHF 35.– (AHV/IV, Studenten und Jugendliche)

Foto Credit: © zVg Theater Synthese