KULTUR IM ZENTRUM
VON RAPPERSWIL-JONA

Freitag, 1. September
19.30 Uhr

Fabriktheater

Freitags in der Fabrik
Stadttalk – Barbara Bürer im Gespräch mit Gemma Capone & Ramiz Ibrahimovic

BBürer2_(c)BrunoTorricelli_Zürich_web

Die beiden Gäste erzählen Schweizer Migrationsgeschichte:
Gemma Capone, 72, ist 1965 aus Italien in die Schweiz eingewandert. Sie war Fabrikarbeiterin, ist verheiratet und Mutter. Die «Schwarzenbach-Initiative» gegen Überfremdung setzte ihr zu. Irgendwann entdeckte sie ihre Leidenschaft zum Schreiben und verfasste Kolumnen und Bücher. Sie gehört zu jener Generation italienischer Einwanderer, die nicht so gut deutsch sprechen, uns aber mit Italianità beglückten.
Ramiz Ibrahimovic, 31, flüchtete 1993 mit seiner Familie aus dem Kosovo in die Schweiz. Als «Fernsehkind» lernte er schnell die deutsche Sprache. Ab und zu fühlte er sich als so genannter «Jugo» ausgeschlossen. Er lernte Polymechaniker, schloss die BMS ab, studierte Wirtschaft und arbeitet jetzt als Vermögensverwalter. Erst kürzlich hat er als Stadtrat kandidiert, den Sprung in die Exekutive aber nicht geschafft.

Weitere Anlässe:  Freitag, 27. Oktober / 24. November / 2. März 2018

 

Logo_Koprod_web

Abendkasse 19.00 Uhr
Reservation stadtbibliothek@rj.sg.ch
Preise CHF 15 / CHF 10 (mit Ermässigung)

Foto Credit: © Bruno Torricelli, Zürich