KULTUR IM ZENTRUM
VON RAPPERSWIL-JONA

Programm

Fabriktheater_web

Das Fabriktheater im Erdgeschoss der *ALTEFABRIK wird von der GEBERT STIFTUNG FÜR KULTUR* betrieben. Gezeigt wird ein Mehrspartenprogramm für Erwachsene und Kinder mit Veranstaltungen aus den Bereichen Literatur/Wort, Musik, Theater und Tanz. Auch finden Koproduktionen mit der Stadtbibliothek Rapperswil-Jona sowie Produktionen weiterer Veranstaltern der Region statt.
Zu erleben waren in den letzten Jahren Produktionen und Auftritte von Billy & Benno, Theater Kanton Zürich, Theater Marie, Theater Sgaramusch, TAK Theater, Lukas Bärfuss, Patti Basler, Laurin Buser, Dorothee Elmiger, Interrobang (Manuel Diener / Valerio Moser), Guy Krneta, Tim Krohn, Noëmi Lerch, Lara Stoll, Pascal Weber & Werner van Gent, Appenzeller Balkan Stobete, Albin Brun’s NAH Quartett, Sarah Büchi, Cuadro Flamenco Rafael Segura, Dai Kimoto & his Swing Kids, Manuel Stahlberger, Nadja Stoller, Andreas Tschopp’s Bubaran, Yakaree, Nelly Bütikofer, Alexandra Frosio, Eugénie Rebetez, Eric Rohner oder Beren Tuna.

Seit Frühjahr 2014 moderiert Barbara Bürer den beliebten Stadttalk «Freitags in der Fabrik». Alle Gäste haben etwas mit Rapperswil oder Jona zu tun, sind hier aufgewachsen oder arbeiten in der Stadt; Leute wie ‚du und ich‘, deren Geschichte man gerne entdeckt.

Seit 2005 beheimatet das Fabriktheater die Trigger Concert Big Band. Unter Leitung von Martin Winiger stellt die Band von Februar bis Juni immer am letzten Mittwoch des Monats die Probenarbeit in Form eines Fabrikkonzertes vor.

Das Fabriktheater steht zudem weiteren Vereinen wie etwa der Stadtmusik Rapperswil-Jona als Probelokal zur Verfügung. Auch finden regelmässig Kurse Dritter statt, z.B. Zumba oder Salsa Cubana.

Falls Sie interessiert sind einmalige oder regelmässige Veranstaltung durchzuführen, finden Sie HIER weitere Informationen.

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei der Stadt Rapperswil-Jona, der Kulturförderung Kanton St. Gallen, der Ortsgemeinde Rapperswil-Jona und der AVINA STIFTUNG sowie unseren Sponsoring-Partnern EW Rapperswil Jona und Boxler Bau. Unser Dank geht auch an weitere Stiftungen und Sponsoren, die einzelne unserer Projekte unterstützen.